Menü
 
Zur Startseite
 
- Die Gemeinde
- Vereine
- Tourismus
- Fotos
- Branchenübersicht
- Veranstaltungen
- Dorfzeitung
- Links
- Kontakt
- Impressum
 
 

 

Dorferneuerung

 

Schwerpunktgemeinden Dorferneuerung:
Eußerthal und Gossersweiler-Stein anerkannt


Innenminister Karl Peter Bruch (Mitte) überreichte Reinhard Denny (li.) die Anerkennung von Eußerthal und Dr. Hanns-Christian Conrad (2. v. links) die Anerkennung von Gossersweiler-Stein als Schwerpunktgemeinde im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms 2008

Innenminister Karl Peter Bruch hat im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms 2008 zwei Gemeinden aus dem Landkreis Südliche Weinstraße als Schwerpunktgemeinden anerkannt. Die Ortsgemeinden Eußerthal und Gossersweiler-Stein sind ab dem Programmjahr 2008 für die Dauer von sechs Jahren im Verbund als Investitions- und Maßnahmenschwerpunkte in der Dorferneuerung. Bei einer kleinen Feierstunde überreichte Innenminister Karl Peter Bruch in Beisein von Landrätin Theresia Riedmaier den Ortsbürgermeistern Reinhard Denny und Dr. Hanns-Christian Conrad die offizielle Anerkennungsurkunde.
„Ich freue mich ganz besonders, dass wiederum zwei Pfälzer-Wald-Gemeinden in dieses wichtige Programm aufgenommen werden konnten. Die Verbandsgemeinde Annweiler ist damit außerordentlich gut berücksichtigt. Ich habe die Anträge aus Überzeugung nachhaltig unterstützt, weil ich sehe, dass bedingt durch den demographischen Wandel gerade die Ortschaften im westlichen Teilraum des Landkreises größere Unterstützung und Förderung notwendig haben" so Landrätin Theresia Riedmaier.
An den Beispielen der letzten Jahre in Wernersberg, Rinnthal, Dernbach und Albersweiler könne man ablesen, welch großartige und wichtige Impulse das Dorferneuerungsprogramm immer auslöse.
Von den guten Erfahrungen in den zahlreichen Orten, die im Moment noch aktiv im Programm stehen, werden Eußerthal und Gossersweiler-Stein profitieren können, ist die Landrätin überzeugt: „Aber das wichtigste Potential für den mittelfristig angelegten Erneuerungs- und Entwicklungsprozess ist eine aktive und verantwortungsbereite Bürgerschaft, auf die man in beiden Gemeinden zählen kann.